Anwalt Familienrecht und Scheidung

Scheidungsanwalt Hamburg


Sie suchen einen Scheidungsanwalt?

 

Was versteht man unter Scheidungsanwalt?

Unter einem Scheidungsanwalt versteht man üblicherweise einen Rechtsanwalt, der sich viel mit Scheidungen befasst und regelmäßig Scheidungsverfahren durchführt. Ein guter Scheidungsanwalt sollte die aktuelle Rechtsprechung im Bereich Scheidung kennen und sich regelmäßig fortbilden. Ein Anhaltspunkt für Sie als Mandant kann dabei sein, dass Ihr Scheidungsanwalt einen entsprechenden Fachanwaltstitel trägt. Die Bezeichnung als Fachanwalt für Familienrecht darf nämlich nur jemand führen, dem dies von der zuständigen Rechtsanwaltskammer nach Prüfung gestattet worden ist. Ein Fachanwalt für Familienrecht muss sich jedes Jahr fortbilden, derzeit für mindestens 15 Stunden im Jahr.

Ein guter Scheidungsanwalt sollte sich aber nicht nur regelmäßig fortbilden. Vielmehr kann einen guten Scheidungsanwalt auszeichnen, dass er sich in die Situation des Mandanten einfühlen kann und bereit ist, sich ein umfassendes Bild von der familienrechtlichen Situation des Mandanten macht. Der Scheidungsanwalt sollte dabei insbesondere auch das Verhältnis zu etwaigen Kindern der Beteiligten (Sorgerecht/Umgangsrecht), mögliche Unterhaltsansprüche (z.B. Trennungs- und Nachehelichenunterhalt) und sonstige Vermögensinteressen des Mandanten (z.B. Zugewinn oder Versorgungsausgleich) stets im Blick haben.

Wichtig muss für einen Scheidungsanwalt auch sein, dass sein Mandant ihn und seine Wünsche versteht. Ihr Scheidungsanwalt sollte Ihnen daher mit möglichst einfachen Worten erklären, was für rechtliche Möglichkeiten bestehen, und mit Ihnen gemeinsam das Vorgehen planen.

Gerne steht Ihnen Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht bei Ihrem Scheidungsverfahren zur Seite. Rufen Sie uns einfach an, und vereibaren Sie einen Termin zur Erstberatung!



Ihre Scheidungsanwältin in Hamburg-Barmbek